• Suchtprävention und Gesundheitsförderung der Thurgauer Jugendverbände

  • Home
  • PROphyl: Die Idee

Prophyl: Die Idee

PROphyl ist ein Verein zur Suchtprävention und Gesundheitsförderung in Kinder- und Jugendverbänden des Kantons Thurgau. Seine Mitglieder sind die Thurgauer Jugendverbände Pfadi, Jungwacht & Blauring, Besj, Cevi und das Blaue Kreuz. PROphyl baut fast vollständig auf freiwilliger Arbeit auf. Zurzeit setzen sich neben dem Vorstand und den Betreuern ca. 100 PROphyl-Leiter ehrenamtlich mit viel Engagement in den Lagern für die Kinder und Jugendlichen ein. Neben dem Thurgauer PROphyl gibt es noch in 15 weiteren Kantonen ähnliche Vereine. Diese kantonalen Programme sind durch das Netzwerk „Voilà“ verbunden. Sie alle verfolgen dasselbe Ziel, nämlich die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen so zu stärken, dass sie den Gefahren der Sucht widerstehen können.

PROphyl kämpft also nicht für Verbote oder Abstinenz, sondern für einen gesunden Umgang mit Suchtmitteln. Der Begriff „Suchtmittel“ ist dabei breit gefasst: Alkohol, Zigaretten und Cannabis sind Suchtmittel, genauso wie Schokolade, Arbeit oder Internet. Alles kann zur Sucht werden, wenn es in ungesunder Menge konsumiert wird.

PROphyl stärkt deshalb die physische, psychische und soziale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und sensibilisiert sie für die Suchtproblematik. Dabei arbeitet PROphyl mit den bekannten Formen der Jugendarbeit: Erlebnisse, Spiele, Gruppenerfahrung und Gespräche. Die PROphyl-Leiter gestalten Lagerprogramme, die das Körperbewusstsein der Kinder stärken, die Persönlichkeit durch das Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen fördern und die Konfliktfähigkeit verbessern. Ebenso setzen sie sich für eine konstruktive Auseinandersetzung mit der Suchtproblematik in den Leiterteams ein und unterstützen so die Fähigkeit junger Menschen, ihr Leben gesund und bewusst zu gestalten.

Die PROphyl-Leiter werden von den Coaches unterstützt. Jeder Jugendverband hat eigene PROphyl-Coaches, die in den einzelnen Scharen und Abteilungen die Lagervorbereitung begleiten und das Leitungsteam zum Thema Suchtprävention und Gesundheitsförderung beraten.

Für die Aus- und Weiterbildung der Leiter und der Coaches ist der Vereinsvorstand zuständig. Ausserdem erarbeitet der Vorstand neue Programmvorschläge und Infomaterial für die Leiter. Schliesslich pflegt der Vorstand über Voilà den Kontakt zu den anderen Kantonalprogrammen. Die Vorstandsmitglieder werden jedes zweite Jahr von den Jugendverbänden gewählt.

Neuigkeiten im Überblick

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all